Elizabeth Raposo tritt als Filmproduktionsleiterin von Paramount aus

0

Elizabeth Raposo gibt ihre Rolle als Präsidentin der Produktion von Paramounts Filmgruppe auf.

Sie hatte drei Jahre in der Hauptrolle gedient. Ihre Abreise wurde in einer Notiz an die Mitarbeiter von Emma Watts, der neu installierten Präsidentin der Filmgruppe des Studios unter Jim Gianopulos, CEO von Paramount, enthüllt.

Raposo spielte eine Schlüsselrolle in Filmen wie Rocketman , A Quiet Place , Mission: Impossible – Fallout und Bumblebee . Sie arbeitete auch an den neuesten Star Trek- Filmen und dem kommenden Top Gun: Maverick . Nach dem Ausscheiden von Marc Evans übernahm sie die Leitung der Produktion.

“Mit ihrem großartigen Geschmack und ihren unglaublichen Talentbeziehungen war Liz maßgeblich an vielen der vergangenen und jüngsten Erfolge des Unternehmens beteiligt”, schrieb Watts in einer Notiz an die Mitarbeiter, in der auf die vielen Filme verwiesen wurde, an denen Raposo beteiligt war. “Wir danken Liz von ganzem Herzen für ihren langjährigen Dienst und ihre unzähligen Beiträge zum Studio und wünschen ihr alles Gute”, fuhr Watts fort.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here